Corona: Glaßner springt für Safari ein

Alois Glaßner, der ehem. künstlerische Leiter des Bachchor Salzburg übernimmt am Sonntag, 07. November die Leitung des Konzerts "Totentanz" bei Ensemble Bach Werk Vokal Salzburg, da der Dirigent und Ensembleleiter Gordon Safari an Corona erkrankt ist. Bei Glaßner, einem der bedeutendsten und profiliertesten österreichischen Chorleiter, liegt die Leitung des Konzerts in den besten Händen. Wir sind uns sicher: Es wird ein großer Abend mit BachWerkVokal unter Alois Glaßner, den man sich in nicht entgehen lassen sollte!

Herzlichen Dank auch an Drehpunktkultur - Salzburger Kulturzeitung im Internet und die Salzburger Nachrichten für die Weiterleitung der Informationen.


Tickets sind unter karten@bachwerkvokal.com und 0699 18877870 erhältlich!


Aktuelle Beiträge

Alle ansehen